Informationen zur Organisation Talamadre

 

 

Die Talamadre ist eine geheime Organisation, die seit dem 20. Jahrhundert Bestand hat. Sie ist weltweit vertreten, der frühere Gründungssitz liegt aber in London. Ihre Mitglieder besitzen in der Regel magische Fähigkeiten, jedoch beinhaltet die Organisation auch Historiker, Forscher, Computerfachleute und weitere Angestellte ohne übernatürliche Fähigkeiten.

Die Mitglieder der Talamadre beschäftigen sich mit der Aufklärung von Fällen, in denen es um übernatürliche Phänomene geht und die in der Regel deswegen als unaufgeklärt gelten, oder vertuscht werden.

 

Es gibt 2 Bereiche, in denen die Mitglieder tätig sein können.

  1. Investigative Bereich
  2. Aktive Bereich

 

Investigative Talamadre

Darunter fallen alle Mitarbeitet, die sich mit 'recherchierenden', 'forschenden' oder 'überwachenden' Aufgaben beschäftigen.

Typische investigative Mitarbeiter wären zum Beispiel:

 

- Steven Craine, It-Fachmann

- Morgane Took, Teamleitersekretärin von Lucas Austen in London

- Jeremy Cambpell, Historiker, spezialisiert auf Sprachen
- Annabelle Cutforth, Historikerin, spezialisiert auf Religion und Kulte

 

 

Aktive Talamadre

Darunter fallen alle Mitglieder, die sich aktiv an der Lösung eines Falles beteiligen. Sie observieren nicht nur, sondern kämpfen auch gegen übernatürliche Mächte, um sie entweder zu bannen oder zu vernichten.
Typische aktive Mitarbeiter wären zum Beispiel:

 

- Lucas Austen, Teamleiter aus London.

- Gerry Somerled

- Emily Cartier

- Elise Wilbur

 

Alle diese Mitglieder, die erwähnt wurden, haben auch übernatürliche Kräfte, die sie schulen, trainieren und anwenden. Teils in Ritualen, teils im richtigen Kampfgeschehen.

Während Emily eine sehr aktive Kraft hat, nämlich die Fähigkeit zur Telekinese (Gegenstände mit der Kraft des Geistes zu bewegen) besitzen die anderen oben Genannten elementare Kräfte, wie Feuer-, Wasser-, Luft-, oder Erdmagie.

 

 

Mischung

Es gibt auch Mitglieder, die in der Regel nur Ritualen beiwohnen und zur Aufklärung eines Falls beitragen, ohne das sie aktiv gegen eine Bedrohung kämpfen.
Dazu gehören zum Beispiel:

 

- Rhylee McIllny

- Ray Sherman

 

Das sind Mitglieder, deren Fähigkeiten passiv sind und nicht zum direkten Angriff genutzt werden können. Rhylee verfügt zum Beispiel über die Fähigkeit in die Vergangenheit zu sehen und aktiv in den Körper der Person zu 'tauchen', um mit ihr zu erleben, was diese erlebt hat. Ray dagegen hat die Möglichkeit Visionen zu empfangen.
Diese Fähigkeiten werden oft in Ritualen zur Aufklärung genutzt, oder um eine Spur zu finden, jedoch gehören sie nicht dem 'aktiven' Kern an, wie die wirklich aktiven Mitglieder der Talamadre.